Orten von Kabeln und Rohrleitungen: Teil 2

Folgen

Antennenmodi

Das RD7100 System unterstützt bis zu vier Antennenmodi, exklusiv zur Ortung von Kabeln und Rohrleitungen, die auf Ihre jeweilige Anwendung oder die lokale Umgebung zugeschnitten sind. Diese sind:

  • Peak-Modus (Spitze)
  • Peak+-Modus (Spitze+)
  • Guidance-Modus (Führung)
  • Null-Modus

Peak-Modus (Spitze)

Der Spitze-Modus ist der sensitivste und genaueste Modus zur Ortung und Tiefenmessung. Er bietet eine scharfe Spitze- Reaktion mit einer entsprechend geringen Abnahme der Sensitivität. Der Spitze-Modus kann über das Menü nicht deaktiviert werden.

Im Spitze-Modus erscheinen folgende Indikatoren auf dem LCD:

  • Tiefe
  • Signal-Strom
  • Signalstärke
  • Kompass

Auswählen des Spitze-Modus:

Drücken Sie die Taste , bis das Symbol für den Modus Spitze auf dem LCD angezeigt wird.

Die Tiefen- und Stromwerte werden automatisch angezeigt, wobei sie erst dann als akkurat angesehen werden sollten, wenn sich der Empfänger direkt über der Zielleitung befindet.

Modus Peak+™ (Spitze+)

Der Modus Peak+™ verbindet die Genauigkeit der Spitze-Balkenanzeige mit Führungs- oder Null- Richtungspfeilen. Führungs-Richtungspfeile bieten eine visuelle Anzeige der Richtung der Zielversorgungseinrichtung, damit Sie schneller nah zum Maximalausschlag gelangen, bevor Sie die Spitze-Balkenanzeige zur genauen Lokalisierung der Zielversorgungseinrichtung einsetzen. Null-Richtungspfeile können Sie vor Markierung eines Punkts zum Abprüfen auf Signalverzerrungen einsetzen. Sie sollten verwendet werden, wenn akkurate Ortungsmessung erforderlich ist.

 

Umschalten zwischen den Pfeiltypen:

Halten Sie im Modus Peak+ die Taste , um zwischen Führungs- und Null-Richtungspfeilen umzuschalten.

Sie können ihren Standard-Pfeiltyp auch im Menü des Empfängers festlegen.

  1. Drücken Sie die Taste , um das Menü zu öffnen.
  2. Scrollen Sie zum Menü ARROW mit Hilfe der Taste oder
  3. Drücken Sie die Taste , um das ARROW Menü zu öffnen
  4. Wählen Sie NULL oder GUIDE mit der Taste oder aus
  5. Drücken Sie die Taste , um zum Hauptfunktions-Bildschirm zurückzukehren

 

Bei Verwendung von Führungs-Richtungspfeilen:

Benutzen Sie die proportionalen Richtungspfeile, um den Empfänger am Zielkabel oder an der Zielrohrleitung entlang zu führen. Zur akkuraten Ortung des Mittelpunkts der Zielversorgungseinrichtung, zum Beispiel zum Setzen einer Markierung oder um einen Trassierungspunkt aufzunehmen, benutzen Sie das den Maximalausschlag des Spitze-Balkendiagramms zum genauen Auffinden der Spitze-Position.

Bei Verwendung von Null-Richtungspfeilen:

Beobachten Sie den Umschlag der Pfeilköpfe, um den Empfänger über dem Null-Ausschlag zu platzieren. Zeigt die Spitze-Balkenanzeige hier nicht ihren Höchstwert, ist dies der Nachweis für ein verzerrtes Feld. Trifft die Spitze-Reaktion (Schleppzeiger) auf den Null- Umschlag, ist keine oder nur eine sehr geringe Verzerrung vorhanden.

Im Modus Peak+ erscheinen folgende Indikatoren auf dem LCD:

  • Rechts- und Links-Pfeile
  • Signalstärke
  • Kompass
  • Signal-Strom
  • Tiefe

Auswählen des Modus Peak+:

  1. Drücken Sie die Taste , bis das Symbol für den Modus Spitze auf dem LCD angezeigt wird.

Führungs-Modus

Der Navigationsmodus bietet gute Leistung in verzerrten Feldern. Drei Indikatoren führen den Anwender zur Zielleitung.

Links- und Rechts-Proportionalpfeile werden kürzer, je mehr sich der Empfänger auf das Ziel zu bewegt, und die „Nadel“ nähert sich der Mitte in der Balkenanzeige. Die numerisch angezeigte Signalstärke erreicht ebenfalls ihren Höchstwert, wenn sich der Empfänger direkt über dem Ziel befindet.

Jede Abweichung eines der drei Indikatoren aus einer gemeinsamen Zielposition kann auf eine vorhandene Verzerrung des Feldes hinweisen.

Im Guidance-Modus erscheinen folgende Indikatoren:

  • Links- und Rechts- Proportionalpfeile
  • Zielpositions- „Nadel“
  • Signalstärke
  • Verstärkung
  • Kompass
  • Signal-Strom
  • Tiefe

Auswählen des Guidance-Modus (Führung):

Drücken Sie die Taste , bis das Symbol für den Navigationsmodus auf dem LCD angezeigt wird.

Null-Modus

Der Modus Null dient dazu, ein Ortungssignal in Umgebungen ohne oder mit geringer Interferenz oder Verzerrung zu bestätigen. Der Modus Null ergibt eine Null-Reaktion (Umschlagen der Richtungspfeile), wenn sich das Gerät direkt über der Leitung befindet.

Im Modus Null erscheinen folgende Indikatoren auf dem LCD:

  • Signalstärke
  • Kompass
  • Rechts- und Links- Pfeile

Auswahl des Modus Null:

Drücken Sie die Taste , bis das Symbol für den Null-Modus auf dem LCD angezeigt wird.

Die scharfe Null-Reaktion kann einfacher nutzbar sein als die Spitze-Reaktion, reagiert aber anfälliger auf Interferenzen. Sie sollte nicht zum Orten verwendet werden, außer in Bereichen, in denen keine Interferenzen vorhanden sind.

Der Modus Guidance (Führung) bietet bessere Leistung in solchen Situationen, während der Modus Peak+ die Spitze-Balkenanzeige mit Richtungspfeilen kombiniert, und so zwei schnelle und akkurate Ortungstools bereitstehen.


Teile diesen Artikel

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare