Drahtlose Bluetooth-Verbindungen

Folgen

RD8100 Empfänger sind serienmäßig mit einem Bluetooth-Drahtlosmodul ausgestattet, um Ihnen eine Anbindung an kompatible Geräte wie iLOC-aktivierte Sender (Tx-5B oder Tx-10B), oder Handgeräten mit kompatiblen Anwendungen zu ermöglichen.

Die Drahtlosfunktionen des RD8100 Empfängers unterliegen ggf. nationalen und/oder lokalen Bestimmungen. Informieren Sie sich bei den lokalen Behörden.

WARNUNG! Versuchen Sie nicht, eine Drahtlosverbindung in Umgebungen herzustellen, in denen diese Technologie als gefährlich gilt. Hierzu gehören u. U. petrochemische Betriebe, medizinische Einrichtungen oder in der Nähe von Navigationseinrichtungen.

Einschalten des Bluetooth

RD8100 Empfänger und Bluetooth-fähige Sender werden standardmäßig mit deaktiviertem Bluetooth-Modul ausgeliefert.

Einschalten von Bluetooth:

  1. Drücken Sie die Taste , um das Menü zu öffnen.
  2. Scrollen Sie zum Menü BT mit Hilfe der Taste oder .
  3. Drücken Sie die Taste (Empfänger) oder die Taste (Sender), um das Menü BT aufzurufen.
  4. Scrollen Sie nach oben oder unten, bis Sie zur Option ON (Ein) gelangen.
  5. Drücken Sie die Taste , um die Bluetooth-Funktion einzuschalten und zum vorherigen Menü zurückzukehren.

Ausschalten des Bluetooth

Sie können Bluetooth ausschalten, um die Lebensdauer der Batterie zu verlängern oder Bestimmungen in Bereichen einzuhalten, in denen eine drahtlose Kommunikation als gefährlich angesehen wird.

Ausschalten von Bluetooth:

  • Drücken Sie die Taste , um das Menü zu öffnen.
  • Scrollen Sie zum Menü BT mit Hilfe der Taste oder .
  • Drücken Sie die Taste (Empfänger) oder die Taste (Sender), um das Menü BT aufzurufen.
  • Durchlaufen Sie die Optionen in beiden Richtungen, bis Sie zur Option OFF gelangen.
  • Drücken Sie die Taste , um Bluetooth auszuschalten und zum vorherigen Menü zurückzukehren.

Pairing mit einem Sender

Für ein Pairing mit einem Sender benötigen Sie ein Bluetooth-fähiges Modell wie den Tx-5B oder Tx-10B.

Bevor Sie beginnen, versuchen Sie, alle störenden Bluetooth-Geräte in der Nähe auszuschalten.

Auf dem Empfänger:

  1. Drücken Sie die Taste , um das Menü zu öffnen.
  2. Scrollen Sie zum Menü BT mit Hilfe der Taste oder .
  3. Drücken Sie die Taste , um das Menü BT zu öffnen.
  4. Scrollen Sie zum Menü PAIR und drücken Sie die Taste , um es zu öffnen.
  5. Scrollen Sie zur Option BT-TX .

Auf dem Sender:

6. Drücken Sie die Taste , um das Menü zu öffnen.

7. Scrollen Sie zum Menü BT mit Hilfe der Taste oder .

8. Drücken Sie die Taste , um das Menü BT zu öffnen.

9. Scrollen Sie zur Option PAIR .

Starten des Pairing-Prozesses:

10. Drücken Sie die Taste auf dem Sender und dann die Taste auf dem Empfänger.

HINWEIS: Sie sollten diese beiden Tasten innerhalb von 30 Sekunden drücken, da sonst die Anbindungszeit abläuft.

11. Der Sender und der Empfänger versuchen nun ein Pairing.

Während des Pairings zeigen der Sender und der Empfänger ein blinkendes Bluetooth-Symbol an. Das Pairing kann bis zu einer Minute dauern. Ist der Pairing-Prozess erfolgreich, zeigt der Sender das Symbol und der Empfänger ein anhaltendes Bluetooth-Symbol für die Dauer der Verbindung an.

War das Pairing nicht erfolgreich, vergewissern Sie sich, dass alle Bluetooth-Geräte in der Nähe aus- oder unsichtbar geschaltet sind, und wiederholen Sie den Vorgang.

Im Anschluss an ein erfolgreiches Pairing von Empfänger und Sender sollte der Sender aus- und wieder eingeschaltet werden, um den Vorgang abzuschließen. Sie können dann iLOC benutzen, um Frequenz und Leistungsstufe des Senders vom Empfänger aus fernzusteuern.

Pairing mit einem PDA oder PC

Anschlussbedingungen

  • Jeder RD8100 Empfänger
  • Ein kompatibler Bluetooth-fähiger PDA oder Bluetooth-fähiger PC oder Laptop

Pairing

Das nachstehende Verfahren beschreibt den Pairing-Prozess zwischen einem RD8100 Empfänger und einem PDA. Für ein Pairing mit einem PC sind dieselben Schritte für den RD8100 Empfänger und mit Ihrem PC oder Laptop ähnliche Schritte zu befolgen. Ein Pairing mit dem RD8100 Empfänger entnehmen Sie die Bluetooth-Pairinganleitungen Ihres PC oder Laptop.

Pairen Sie den RD8100 -Empfänger mit Ihrem PDA unter Verwendung der Bluetooth-Software Ihres PDA.

Das Verfahren zum Pairing Ihres PDA kann je nach Marke und Modell Ihres PDA variieren. Das folgende Verfahren dürfte auf die meisten PDA zutreffen.

Auf dem Empfänger:

  1. Drücken Sie die Taste , um das Menü zu öffnen.
  2. Scrollen Sie zum Menü BT mit Hilfe der Taste oder .
  3. Drücken Sie die Taste , um das Menü BT zu öffnen.
  4. Scrollen Sie zum Menü PAIR.
  5. Drücken Sie die Taste , um das Menü PAIR zu öffnen.
  6. Scrollen Sie zur Option BT-PC.
  7. Drücken Sie die Taste . Der Empfänger versucht nun, ein Pairing mit Ihrem PDA durchzuführen.

Auf Ihrem PDA:

8. Wählen Sie im Menü Start des PDA Settings aus und dann die Registerkarte Connections gefolgt vom Symbol für Bluetooth.

9. Vergewissern Sie sich, dass Bluetooth eingeschaltet ist, und machen Sie den PDA für andere Geräte sichtbar.

10. Wählen Sie die Registerkarte Devices aus und prüfen Sie, ob neue Verbindungsmöglichkeiten angezeigt werden.

11. Stellen Sie eine Verbindung mit dem Gerät RD8M_xxx her.

12. Wenn Sie um einen Schlüssel gebeten werden, geben Sie 1234 ein.

13. Wählen Sie die Registerkarte COM Ports aus und erstellen Sie einen neuen Ausgangsport mit dem RD8000 Empfänger. Notieren Sie die Portnummer des ausgewählten COM Ports.

Bluetooth-Protokoll

RD8100 Empfänger können Trassierungsmessdaten unter einem kompatiblen Programm an ein gepairtes PDA-Gerät übertragen.

Um den Empfänger auf die Anwendung SurveryCERT+ von Radiodetection einzustellen, stellen Sie das Datenformat auf PPP-Protokoll ein:

  • Drücken Sie die Taste , um das Menü zu öffnen.
  • Scrollen Sie zum Menü BT mit Hilfe der Taste oder .
  • Drücken Sie die Taste , um das Menü BT zu öffnen.
  • Scrollen Sie auf- oder abwärts durch die Optionen, bis Sie zum Menü PROT gelangen.
  • Drücken Sie die Taste, um das Menü PROT zu öffnen.
  • Scrollen Sie auf- oder abwärts, bis Sie zur Option PPP gelangen.
  • Drücken Sie die Taste, um Ihre Auswahl zu bestätigen und das Menü zu verlassen.

Die ASCII-Protokolle finden Anwendung, wenn Sie PDA-Programme von Drittanbietern benutzen. Siehe auch die Bedienungsanleitungen des Software-Anbieters.

Bluetooth Standby-Modus

Das Bluetooth-Modul des RD8100 ist standardmäßig in den Standby-Modus geschaltet. Dies verlängert die Lebensdauer der Batterien des Empfängers und verringert bei einigen Anwendungen mögliche Interferenzen.

Beim RD8100 Empfänger kann das Bluetooth-Modul wahlweise auf STANDBY oder ON eingestellt werden. In der Position ON ist das Bluetooth-Modul ständig bereit, Daten zu übertragen. Dies kann die Übertragungszeiten im Vergleich zu Modulen im STANDBY-Modus beschleunigen.

Bluetooth-Modul auf STANDBY einstellen:

  1. Drücken Sie die Taste , um das Menü zu öffnen.
  2. Scrollen Sie zum Menü BT mit Hilfe der Taste oder .
  3. Drücken Sie die Taste , um das Menü BT zu öffnen.
  4. Scrollen Sie auf- oder abwärts, bis Sie zum Menü STDBY gelangen.
  5. Drücken Sie die Taste, um Ihre Auswahl zu bestätigen.

Bluetooth-Verbindung auf ON einstellen:

  1. Drücken Sie die Taste , um das Menü zu öffnen.
  2. Scrollen Sie zum Menü BT mit Hilfe der Taste oder .
  3. Drücken Sie die Taste , um das Menü BT zu öffnen.
  4. Scrollen Sie nach oben oder unten, bis Sie zur Option ON (Ein) gelangen.
  5. Drücken Sie die Taste, um Ihre Auswahl zu bestätigen.

Fehlersuche

Eine erfolgreiche drahtlose Kommunikation hängt von mehreren Faktoren ab, einschließlich der Lebensdauer der Batterien, elektromagnetischer Interferenzen, Gerätespeicher und physikalischer Hindernisse.

Stellen Sie sicher, dass RD8100 Empfänger, Sender und andere Drahtlos- Geräte ausreichend aufgeladen sind. Bedenken Sie, dass viele PDA die drahtlose Kommunikation aussetzen, wenn die Batterieleistung unter einen gewissen Grenzprozentsatz abfällt. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu Ihrem Gerät.

Übermäßige elektromagnetische Interferenzen können die Reichweite der Drahtloskommunikation einschränken und/oder die Daten verfälschen.

Ihr PDA-Gerät verfügt möglicherweise nicht über ausreichend Speicher, um eine drahtlose Verbindung aufrechtzuerhalten, insbesondere wenn die Verbindung über eine Stunde oder länger besteht. Stellen Sie sicher, dass Sie über die in der Gerätedokumentation beschriebenen Methode Anwendungen auf Ihrem PDA beenden.

Im Gegensatz zu iLOC, das über eine Reichweite von bis zu 450m in direkter Sichtachse zum Sender funktioniert, muss sich Ihr PDA (oder Notebook) innerhalb von 10m zum RD8100 Empfänger befinden, um eine drahtlose Verbindung aufrechtzuerhalten.

Rücksetzen von Verbindungen

Sollten Sie mit den Funktionen der Bluetooth-Drahtlostechnologie des RD8100 auf Probleme stoßen, empfiehlt Radiodetection, die Verbindung zurückzusetzen und die Geräte erneut zu pairen.

Rücksetzen der drahtlosen Verbindungen:

  1. Drücken Sie die Taste , um das Menü zu öffnen.
  2. Scrollen Sie zum Menü BT mit Hilfe der Taste oder .
  3. Drücken Sie die Taste , um das Menü BT zu öffnen.
  4. Scrollen Sie zum Menü RESET.
  5. Drücken Sie die Taste , und der Empfänger wird alle aktuellen Verbindungen löschen.
  6. Pairen Sie Ihre Geräte erneut.

Bluetooth-Fehlercodes

Tritt ein Fehler auf beim Versuch, einen Bluetooth-Befehl bei Verwendung des Empfängers zum Sender oder des Empfängers zu einem PC oder PDA auszuführen, zeigt das LCD einen Code an, um das Problem auf dem Empfänger zu beheben.

Die Codes lauten wie folgt:

BT-Code Beschreibung
BT001 Bluetooth nicht für dieses Gerät konfiguriert
BT002 Interner Bluetooth-Fehler
BT003 Empfänger nicht mit Sender gepairt
BT004 Empfänger nicht mit PC oder PDA gepairt
BT005 Gepairt, aber Verbindungsaufbau fehlgeschlagen. Ein-/Ausschalten eventuell erforderlich.
BT006 Verfälschte Antwort vom Sender erhalten
BT007 Unklare Antwort vom Sender erhalten
BT008 Keine Antwort vom Sender erhalten
BT009 Antwort vom PDA ist verfälscht (korrupt)
BT010 Übertragung an PDA ist fehlgeschlagen
TX??? Sender kann nicht auf die angeforderte Frequenz umschalten – prüfen Sie, ob der Sender auf das richtige Empfänger-Modell eingestellt ist.

Bluetooth-Fehlercodes

 

Teile diesen Artikel

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare